Manu­faktur
Edition

Beson­deres Design in kleinen Serien


Exklu­sive Berker Schalter
aus der Manu­faktur von Hager

Schöner Wohnen ist nicht nur eine Frage der Einrich­tung, sondern auch der Beleuch­tung. Mit Licht­schal­tern und Steck­dosen aus der Manu­faktur von Hager setzen Sie ausge­fal­lene Wünsche ins rechte Licht. Ob Retro-Look oder Hoch­glanz-Design, Mine­ral­farben oder ausge­fal­lene Mate­ria­lien wie Kupfer und Messing – die neue Manu­faktur Edition präsen­tiert Ihnen beson­dere Licht­schalter in exklu­siven Klein­se­rien. Span­nend für Augen und Finger­spitzen. Viel­seitig in Form und Funk­tion. Perfekt für Neubau und Reno­vie­rung.


Berker R.1
Kupfer gebürstet

Glamou­röses Come­back eines Edel-Metalls

Kupfer liegt im Trend – nicht nur bei Möbeln und Lampen, auch bei Licht­schal­tern und Steck­dosen. Mit der neuen Manu­faktur Edition Berker R.1 in gebürs­tetem Kupfer verleihen Sie jeder Wohn­land­schaft eine beson­dere Note. Die spezi­elle Beschich­tung verhin­dert, dass das Mate­rial oxidiert. So wird das Halb­edel­me­tall Kupfer zum „gefühlten“ Edel­me­tall. Die ausge­fal­lene Wohn­idee im Retro-Design setzt im Neubau und bei der Sanie­rung glei­cher­maßen Akzente. Umso mehr, als Sie die neuen Schal­ter­rahmen und Steck­do­sen­blenden mit allen Einsätzen des Berker R.-Programms kombi­nieren können.



Berker R.3
in Edel­stahl matt

Jeder Schalter ein Unikat

Sie mögen edles Design in exklu­siver Raum­ge­stal­tung? Mit dem neuen Berker R.3 in Edel­stahl schwarz­chrom schalten Sie um auf Indi­vi­dua­lität. Jeder Licht­schalter und jede Steck­dose ist ein echtes Unikat: Alle Rahmen werden einzeln von Hand mattiert und machen dem Namen Manu­faktur alle Ehre. So entsteht eine dezent unre­gel­mä­ßige Optik, die jedem Schalter seinen einzig­ar­tigen Charakter verleiht. Statt makel­losem Hoch­glanz-Design „glänzt“ der neue Berker R.3 mit nost­al­gi­schem Used Look. Ideal für ausge­fal­lene Einrich­tungs­ideen im Retro-, Ethno- oder Indus­trie­de­sign.

Installationsbeispiel Küche Berker R.3 Schalterprogramm Farbe schwarz und Edelstahl matt

Berker Serie 1930
Dreh­schalter schwarz matt

Nost­algie mit Soft­touch

Drehen Sie die Zeit zurück, ohne auf tech­ni­schen Fort­schritt zu verzichten: Die Berker Serie 1930 sieht nicht nur aus wie aus der guten alten Zeit – sie fühlt sich auch so an. Die Soft­touch-Ober­fläche besteht aus einem spezi­ellen Mate­rial, das jedem Dreh­schalter eine warme und samtige Haptik verleiht. Wer sich im Retro-Look zuhause fühlt oder in der modernen Wohn­land­schaft nost­al­gi­sche Akzente setzen will, findet in der Manu­faktur Edition der Berker Serie 1930 das stil­echte Schalter- und Steck­do­sen­pro­gramm.

Berker K.5
in brüniertem Messing

Pure Ausdrucks­kraft an der Wand

Statt einfach nur abzu­kup­fern haben wir noch etwas Zink in die Legie­rung gemischt. Ergebnis: Der neue Berker K.5 aus brüniertem Messing fällt auf. Und das soll er auch. Wer sich für ihn entscheidet, wünscht sich ein Schal­ter­pro­gramm mit Ausdrucks­kraft. Auf kontrast­rei­chen Wänden aus Beton, Holz oder Stein entfaltet es seine Wirkung am besten. Die prägnante Optik des neuen Berker K.5 liegt voll im Trend – wie die aktu­ellen Retro-Strö­mungen in der Innen­ar­chi­tektur und die wach­sende Nach­frage nach ausge­fal­lenen Desi­gn­ideen in der Hager Manu­faktur beweisen.


Noch ausge­fal­le­nere
Wünsche?

Die Manu­faktur von Hager setzt sie um!

Unsere neue Manu­faktur Edition ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was in der Manu­faktur von Hager möglich ist. Auf Wunsch setzen wir gerne noch ausge­fal­le­nere Desi­gn­ideen um, die über die Klein­se­rien der Edition hinaus­gehen. Farbe, Form, Mate­rial und Haptik der Berker Schal­ter­pro­gramme lassen sich so indi­vi­duell gestalten, wie unsere Kunden es wünschen. Nur in einem Punkt sind alle Schalter gleich: in der tech­nisch ausge­reiften Qualität und in der hoch­wer­tigen Verar­bei­tung, die Sie von Hager gewohnt sind.

Manu­faktur jetzt entde­cken!

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Weitere Infor­ma­tionen zur Manu­faktur Edition

  • Inno­va­tion und Edition

    18DE0018
    pdf4,14 MB
  • Von der Manufaktur zur Edition

    Das Beson­dere in kleinen Serien

    17DE0330
    pdf2,43 MB
  • 20DE0054
    pdf615,74 KB