Einspei­se­ad­apter
ESA

Per Steck­technik ersetzt der neue Einspei­se­ad­apter von Hager die fünf SaS-Klemmen zur Einspei­sung der Haupt­lei­tung im Zähler­schrank.


Einspei­sung im Zähler­schrank -
so einfach und schnell wie nie

Mit dem neuen 5-poligen Einspei­se­ad­apter K96ESA5 legen Sie die Haupt­lei­tung im Zähler­schrank einfa­cher auf jemals zuvor. Statt fünf SaS-Schraub­klemmen versetzt unter­ein­ander anzu­ordnen, setzen Sie de Einspei­se­ad­apter per Steck­technik in die Sammel­schienen ein.

 

Geeignet ist der Adapter für:

  • Leitungs­quer­schnitte von 1 bis 25 mm²
  • Zähler­plätze nach DIN 43870 mit 12 x 5 mm-Sammel­schienen, die einen Abstand von 40 mm haben
  • einen Bemes­sungs­strom von 125 A bei einer Strom­be­las­tung nach DIN VDE 18015-1 und VDE-AR-N 4101:2015-09

Maxi­male Sicher­heit
bei mini­malen Zeit­auf­wand

Das mühse­lige Umbiegen und Fest­schrauben der Kabel für die Haupt­strom­ver­sor­gung hat ein Ende. Statt fünf SaS-Schraub­klemmen versetzt unter­ein­ander anzu­ordnen, setzen Sie einfach den Einspei­se­ad­apter werk­zeuglos per Steck­technik in die Sammel­schienen ein.


Durch die Push-in-Klemmen ist das Auflegen der Strom­lei­tungen kein Problem. Die bewährte Klemm­technik gewährt einen dauer­haft sicheren Kontakt. Dadurch entfallen regel­mä­ßige Kontrollen zum Nach­ziehen sowie das Entplomben des UAR.


Außerdem erlaubt der Einspei­se­ad­apter die finger­si­chere Instal­la­tion und bietet keinerlei Berüh­rungs­punkte mit strom­füh­renden Teilen. Im einge­bauten Zustand ist der Einspei­se­ad­apter komplett IP2X-geschützt. Auch die zusätz­liche Isolie­rung der Zugangs­lei­tung zur Sammel­schiene sowie zu anderen SaS-Klemmen entfällt.

Der Einspeiseadapter wird werkzeuglos per Stecktechnik in die Sammelschienen eingesetzt.

Maxi­male Flexi­bi­lität
und Modu­la­rität

Der Einspei­se­ad­apter 5-polig ist 200 mm hoch und nur 22 mm breit. Die Anschlüsse liegen bei dem neuen Adapter alle auf einer Linie und müssen dadurch nicht mehr - wie bei klas­si­schen SaS-Klemmen - versetzt unter­ein­ander ange­ordnet werden. Somit wird deut­lich weniger Platz im UAR bean­sprucht. Der Raum­ge­winn lässt sich auf unter­schied­liche Weise nutzen. So kann z. B. ein zweiter SLS-Schalter, ein Kombia­bleiter für Über­span­nungs­schutz oder ein zusätz­li­cher Span­nungs­ab­griff für Mess­sys­teme (nach VDE-AR-N 4101:2015-09) reali­siert werden.

Frontansicht Einspeiseadapter ESA auf Sammelschiene

Alle Span­nungs­ab­griffe lassen sich mit einer 1-poligen Einspei­se­klemme K96E­SA1E auf sehr einfache und sichere Weise reali­sieren. Die Einspei­se­klemme kann in belie­biger Stelle (L1, L2, L3, N, PE) an den Einspei­se­ad­apter ange­flanscht werden. Um die 1-polige Klemme auch ohne den Adapter verwenden zu können, haben wir einen entspre­chenden Halter K96ESA1 entwi­ckelt. Damit profi­tieren Sie von den Vorteilen der isolierten Steck­technik auch dort, wo kein 5-poliger Einspei­se­ad­apter vorhanden ist.


Weitere Infor­ma­tionen

  • Produktinformation Hager - Einspeiseadapter

    Einspei­se­ad­apter für Zähler­plätze

    16DE0371
    pdf2 MB