Lade­sta­tion
witty.park

Leis­tungs­starke Lade­punkte bringen gleich­zeitig zwei Elek­tro­autos wieder in Fahrt. Oder auch zwei E-Bikes.

Ladestation witty.park


Die neue E-leganz
Lade­sta­tion witty.park

Die Elek­tro­mo­bi­lität von morgen ist nicht nur von der Bereit­schaft umwelt­be­wusster Auto­fahrer abhängig, sondern auch von der prak­ti­schen Bereit­stel­lung von Energie.

Mit der neuen Lade­sta­tion witty.park von Hager stehen Sie unmit­telbar an der Wegga­be­lung in Rich­tung Zukunft.

Vergleichszeichnung Mode-3-Steckdosen und Mode-2-Steckdosen

Sicher aufladen

Die neue Lade­sta­tion witty.park "punktet" mit zwei gegen­über­lie­genden Lade­punkten mit je 22 kW Leis­tung. 

Über zwei Mode-3-Steck­dosen mit erhöhtem Berüh­rungs­schutz können alle gängigen E-Fahr­zeug­typen mit 3-phasige Lade­strömen bis 32 A besorgt werden. Zwei weitere Mode-2-Steck­dosen SCHUKO versorgen kleine Verbrau­cher wie E-Bikes mit 1-phasigen Strömen bis 16 A.

Die aufge­druckte Bedie­nungs­an­lei­tung aus verständ­li­chen Pikto­grammen macht den Lade­vor­gang zum Kinder­spiel. Der Lade­status wird rechts und links durch eine grüne LED ange­zeigt. Ein zentraler RFID-Karten­leser schützt vor unbe­fugtem Zugriff - perfekt für den Einsatz im halb­öf­fent­li­chen und gewerb­li­chen Raum.

Frontansicht Ladestation witty.park von Hager

Zuver­lässig schützen

Jeder Lade­punkt muss separat mit einem LS- und einem FI-Schalter Typ B abge­si­chert werden. Die Siche­rungs­ge­räte werden in der Tech­nik­zen­trale bzw. im Vertei­ler­schrank außer­halb der Säule instal­liert.

Unser Tipp: Bereiten Sie die Tech­nik­zen­trale Ihrer Kunden heute schon auf E-Mobi­lität vor, indem Sie einen zusätz­li­chen Zähler­platz für Lade­sta­tion vorsehen.

Auch der Wert von Miet­ob­jekten lässt sich durch die Ausstat­tung mit E-Lade­sta­tionen und zusätz­li­chen Zähler­plätzen sinn­voll stei­gern.