KNX wird MID-konform
KNX-Schnitt­stelle

für Ener­gie­zähler

Frontansicht KNX-Schnittstelle TXF121 und Energiezähler

KNX-Schnitt­stelle TXF121

Mit der neuen KNX-Schnitt­stelle TXF121 können Sie die aktu­elle Ener­gie­zähler-Gene­ra­tion von Hager jetzt schnell, einfach und platz­spa­rend an jeden KNX-Bus anschließen. Das eröffnet Gebäu­de­be­trei­bern neue Möglich­keiten für zentrales Ener­gie­mo­ni­to­ring und MID-konforme Abrech­nungs­mo­delle.


Intel­li­gent messen und kommu­ni­zieren

Für die Ener­gie­zäh­lung über KNX stehen Ihnen bei Hager bereits zwei KNX-Ener­gie­zähler zur Verfü­gung: TE360 für die Direkt­mes­sung bis 100 A und TE370  für die Strom­wandler-Messung von 50 - 6.000 A. Mit der neuen Schnitt­stelle TXF121 wird auch unsere neue MID-konforme Zwei­rich­tungs-Ener­gie­zähler-Gene­ra­tion KNX-fähig. Das kompakte Reihen­ein­bau­gerät bean­sprucht nur eine Platz­ein­heit (PLE) und wird links neben dem Ener­gie­zähler auf der Hutschiene aufge­rastet. Die Signal­über­tra­gung erfolgt über eine Infra­rot­schnitt­stelle, die alle Verbrauchs- und Mess­werte erfasst und zyklisch auf den KNX-Bus weiter­leitet.

 

Symbolbild: So funktioniert die Kommunikation zwischen dem TXF121 zum Energiezähler über Infrarot


Aus Impuls, Modbus und M-Bus wird KNX

Die in die Ener­gie­zähler inte­grierten Kommu­ni­ka­ti­ons­pro­to­kolle Impuls, M-Bus und Modbus kommen über­wie­gend im Zweckbau zum Einsatz. Mit der neuen KNX-Schnitt­stelle über­tragen Sie alle Mess­werte auch auf das gängige KNX-Proto­koll. Die Schnitt­stelle ist mit allen 1- und 3-phasigen Ener­gie­zäh­lern der neuen Hager Gene­ra­tion kompa­tibel (Ausnahme: ECM140D und ECR140D).

Symbolgrafik: Die neue MID-konforme KNX-Schnittstelle TXF121 ist mit 1- und 3-phasigen Energiezählern von Hager kompatibel


Effi­zient auf ganzer Linie
Aus 7 mach 5 PLE

Ein Groß­teil aller Anwen­dungen im Wohnbau wird mit 3-phasigen Ener­gie­zäh­lern 80 A abge­deckt. Diese bean­spru­chen 4 PLE auf der Hutschiene. Möchten Sie die Instal­la­tion KNX-fähig machen, brau­chen Sie mit der neuen Schnitt­stelle (1 PLE) nur 5 PLE im Zähler­schrank (im Unter­schied zum KNX-Zähler TE360, der 7 PLE bean­sprucht). Sie sparen also – trotz eines Geräts mehr – 2 PLE.

7 PLE

KNX-Ener­gie­zähler TE360

5 PLE

KNX-Schnitt­stelle TXF121 + Ener­gie­zähler 80 A, ECR380D



KNX easy program­mierbar

Die neue Schnitt­stelle können Sie sowohl mit easy von Hager als auch mit ETS5 program­mieren. Mit easy lassen sich die Wirk­ener­gie­werte für Bezug und Liefe­rung über domovea visua­li­sieren. Mit der ETS stehen Mess­werte für Span­nung und Strom, alle Leis­tungs­werte, Leis­tungs­fak­toren, Ener­gie­werte für Bezug und Liefe­rung und Alarm­mel­dungen bei Über­span­nung, Unter­span­nung und erhöhtem Ener­gie­ver­brauch bei Bedarf als Kommu­ni­ka­ti­ons­ob­jekte zur Verfü­gung. Für alle Ener­gie­zähler brau­chen Sie bei der ETS nur noch eine Appli­ka­tion.

 

Symbolbild: easy und ETS Icon


Weitere Infor­ma­tionen zur KNX-Schnitt­stelle

  • Produktinformation Hager - Energiezähler

    Intel­li­gent zählen, abrechnen, sparen

    19DE0225
    pdf1,56 MB


Icon eines Bildschirms mit Newsletter.

Produkt­ka­talog

Infos und tech­ni­sche Daten im Produkt­ka­talog.

Jetzt ansehen

Icon eines offenen Notizbuches.

Broschüren

Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial für Sie und Ihre Kunden anfor­dern.

Jetzt bestellen

Icon eines Doktorhuts, Sinnbild für Bildung.

Weiter­bil­dung

Kennt­nisse erwei­tern – Wissens­vor­sprung schaffen.

Jetzt anmelden

Icon eines offenen Briefs.

News­letter

Aktu­elle Infor­ma­tionen über Lösungen und Produkte.

Jetzt anmelden