Vertei­ler­schränke FR

Ersetzen die Wand- und Stand­schränke FT und FA

Neues Schaltschrank-Sortiment von Hager: einer der neuen FR-Wandschränke mit Doppeltür.

Zusätz­liche Gehäu­se­größen

Wir haben unser Wand- und Stand­schrank-Sorti­ment erneuert. Die Vertei­ler­schränke FR bis 800 A mit Schutzart IP55 ersetzen die FT- und FA-Modelle. Und beein­dru­cken mit zahl­rei­chen Vorteilen: Neben zusätz­li­chen Gehäu­se­größen und einer noch besseren Verar­bei­tungs­qua­lität bieten sie auch Erleich­te­rungen bei Trans­port und Montage. Nicht verän­dert hat sich das Innen­leben: Die Schalt­schränke sind optimal auf die Innen­aus­bau­sys­teme univers N und univers N Hoch­strom ≤ 800 A vorbe­reitet.


Wand­schränke
Der Schalt­schrank bietet mehr Platz

Mehr Raum für Schalt­ge­räte, mehr Platz für die Verdrah­tung und eine bessere Wärme­ab­fuhr: Die Gehäu­se­größen der FR-Wand­schränke bieten einen deut­li­chen „Mehr-Wert“ – vor allem die neue Höhe von 1550 mm und die neue Tiefe 400 mm bei 1400 mm Höhe. Verfügbar sind die FR-Wand­schränke in

 

  • 8 Höhen (500, 650, 800, 950, 1100, 1250, 1400 und 1550 mm)
  • 5 Breiten (300, 550, 800, 1050 und 1300 mm) und
  • 2 Tiefen (275 und 400 mm)
Ein Verteilerschrank mit vielen Vorteilen und einer großen Auswahl an Gehäusegrößen: Das Bild zeigt einen neuen FR-Wandschrank.

01 Robust, 02 Stabil

Der neue Schrank­korpus ist rundum aus solidem 1,5 mm-Stahl­blech gefer­tigt. Die fest einge­presste Rück­wand sorgt für höhere Stabi­lität als herkömm­liche punkt­ge­schweißte Wände.

03 Flexibel

Die Innen­ver­klei­dung besteht aus soliden Kunst­stoff­platten für die Schutz­klassen I und II. Defekte Platten können später einfach ausge­tauscht werden.

04 Dicht

Umlau­fend geschäumte Dich­tungen mit hoher Tempe­ratur- und Ölbe­stän­dig­keit sorgen für noch besseren Anla­gen­schutz.

05 Geräumig

Je nach Schrank­höhe können drei bis zehn Gerä­te­reihen instal­liert werden – insge­samt 36 bis 600 Platz­ein­heiten. Schränke können auch neben- und über­ein­ander gebaut werden.

06 Offen

Die 1,5 mm-Stahl­blechtür öffnet im bedie­nungs­freund­li­chen 110°-Winkel – ab 1050 mm Schrank­breite sogar synchron als Doppeltür. Die Doppel­türen sind asym­me­trisch aufge­teilt: eine Seite breiter, die andere schmaler. Der Türan­schlag kann flexibel verän­dert werden. Neue Verdrah­tungs­pro­file für die Türin­nen­seite (Zubehör) eignen sich ideal zum Aufbringen von Kabel­ka­nälen, z. B. für türinte­grierte Schalt- und Mess­ge­räte.

07 Beweg­lich

Alle Wand­schränke sind mit Trans­port­füßen versehen, so dass sie mate­ri­al­scho­nend bewegt werden können.



Stand­schränke
Neue Maße, neues Funda­ment

Auch die FR-Stand­schränke sind in Gehäu­se­größen erhält­lich, die es zuvor nicht gab. Neu sind

  • die Breite 1550 mm
  • die Höhe 1700 mm sowie
  • die Tiefe 400 mm.

Insge­samt sind die neuen FR-Stand­schränke lieferbar in

  • 6 Breiten (300, 550, 800, 1050, 1300 und 1550 mm)
  • 2 Höhen (1700 und 1850 mm) und
  • 2 Tiefen (275 und 400 mm).

 Alle Stand­schränke werden mit Boden­so­ckel ausge­lie­fert, was die Gesamt­höhe entspre­chend nach oben wachen lässt. Sowohl der 100 mm als auch der 200 mm hohe Sockel wurden komplett neu konstru­iert.


Die FR-Stand­schränke
auf einen Blick

Schaltschrank mit viel Platz: einer der neuen FR-Standschränke mit Doppeltür.

Reich­lich Instal­la­ti­ons­raum

Bis zu 864 Platz­ein­heiten bietet der neue FR-Stand­schrank. Bei Innen­maßen von 250 bis 1500 mm teilen sie sich auf 1 bis 6 Abschnitte auf. Reicht das Platz­an­gebot nicht aus, können Stand­schränke auch neben- oder über­ein­ander gebaut werden.

 

Praktischer Verteilerschrank: Der Bodensockel der Standschränke hat abnehmbare Front- und Rückblenden zum Unterschieben eines Staplers.

Solider Sockel

Der neu konstru­ierte Boden­so­ckel beein­druckt mit seiner Flexi­bi­lität. Die Front- und Rück­blenden sind abschraubbar, so dass Sie bequem einen Stapler unter­schieben können. Und die Seiten­pro­file lassen sich drehen, um den Schrank noch einfa­cher im Boden zu fixieren.

 

Die Bodensockel für den neuen Hager Verteilerschrank sind schwarz lackiert und in zwei Höhen erhältlich.

Variable Höhe

Boden­so­ckel erhalten Sie in den Höhen 100 oder 200 mm. Sie sind in schmutz­ab­wei­sendem Tief­schwarz (RAL 9005) lackiert und ab Werk mit dem Schrank verschraubt. Bei Bedarf können mehrere Sockel über­ein­ander gebaut werden.

 

Im Schaltschrank-Bodensockel sind Kabeleinführöffnungen standardmäßig vorbereitet.

Flexible Kabel­füh­rung

Die Seiten­blenden des Sockels sind mit ausschlag­baren Kabe­l­ein­führ­öff­nungen versehen. Als Zubehör ist eine Kabel­ab­fang­schiene (1- bis 6-feldig) erhält­lich, die sich in Tiefe, Höhe und Neigung verstellen lässt. So passen Sie die Leitungs­füh­rung optimal an die Eingangs­nei­gung an.

 

von


Ob Wand- oder Stand­schrank:
Ein Vertei­ler­schrank mit vielen Vorteilen

Die FR-Wand- und Stand­schränke zeichnen sich aus durch

  • Schutzart IP55
  • Schutz­klasse I + II
  • Icc Kurz­schluss­fes­tig­keit bis 35 kA
  • RAL 7035
  • IK10 Stoß­schutz


Rundum vorteil­haft
Vertei­ler­schränke FR bis 800 A

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : praktische Gewindebuchsen

Starke Gewin­de­bolzen

Alle Deck- und Boden­bleche sowie die Rück­seite haben neue Niet­ein­press­mut­tern mit M8-Gewinde bekommen: Oben können Ring­s­chrauben als „Aufhänger“ fixiert werden, unten Boden­so­ckel oder Trans­port­füße. Auch Schrank-Schrank-Verbin­dungen lassen sich über die Gewin­de­buchsen herstellen und durch eine Zusatz­dich­tung „wasser­dicht“ machen (durch­gängig Schutz­faktor IP55). Alle Schränke können über- oder neben­ein­ander verschraubt werden – Letz­teres mithilfe von Verbin­dungs­platten aus dem Zubehör.

 

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : verbessertes Befestigungssystem an der Schrankrückwand

Verbes­serte Wand­be­fes­ti­gung

Die neuen Gewin­de­buchsen stärken auch die Schrankrück­wände. Hier werden die inte­grierten Wand­hal­te­rungen verschraubt, mit denen Sie Ihren Schrank sicher an jeder Wand fixieren – vertikal oder neuer­dings auch hori­zontal.

 

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : eine Vielzahl von Kabeleinführungsöffnungen

Erwei­terte Flan­schöff­nungen

Die neuen FR-Schränke punkten mit vielen neuen Kabe­l­ein­füh­rungs­öff­nungen. Die Schrank­tiefen 400 mm sind oben und unten mit einer zweiten Flan­schreihe versehen: Bei Bedarf schneiden Sie einfach die Kunst­stoffs­tanze mit dem Cutter­messer aus und klopfen das dahin­ter­lie­gende Blech aus. Auch die vorge­prägten Seiten­öff­nungen (je nach Schrank­höhe bis zu 3) für die Sammel­schienen-Durch­füh­rung sind größer als bisher und werden einfach mit dem Hammer ausge­schlagen. Ideal auch für größere Phasen­ab­stände.

 

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : drehbare Sammelschienen

Dreh­bare Sammel­schienen

Das Innen­aus­bau­system univers N zeigt sich mit einem breiten Sorti­ment an Sammel­schienen flexibel. Der N-/PE-Träger ist um 360° drehbar, so dass sich der Instal­la­ti­ons­winkel präzise an die Biegera­dien der Einspei­se­kabel anpassen lässt.

 

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : Druckknopf-Schwenkhebel zum Öffnen und Schließen

Desi­gner-Griff

Ein schi­cker Druck­knopf-Schwenk­hebel löst den alten Dreh­ver­schluss ab. Er kann bei Bedarf mit einem Profil-Zylinder (Zubehör) ausge­rüstet werden, um den Schrank sicher zu verschließen. Alter­nativ sind Griffe für Vorhän­ge­schloss und Plom­bie­rung erhält­lich.

Neu in jedem neuen Hager Verteilerschrank : zusätzlicher Schließhaken für die linke Tür

Linker Haken

Bei Doppel­türen (ab 1050 mm Schrank­breite) öffnen beide Seiten gleich­zeitig. Durch einen zusätz­li­chen Schließ­haken lässt sich die linke Tür - unab­hängig von der rechten - verrie­geln.

Nummerierte Tragschienenposition

Numme­rierte Trag­schie­nen­po­si­tion

Um Ihnen den Innen­ausbau leichter zu machen, sind die Posi­tionen der verti­kalen Trag­schienen durch­num­me­riert - für alle Schrank­tiefen, auch 400 mm. Die neben­lie­genden Kabe­l­ein­führ­öff­nungen können optional von innen verschlossen werden.

Unverlierbarer Stift

Unver­lier­barer Stift

Die neuen Türschar­niere sind mit einem unver­lier­barem Stift versehen und können ohne Werk­zeug entsperrt werden. So lässt die Tür bequem in der Ein-Mann-Montage aus- und einhängen. Und Sie müssen nicht die Nadel im Heuhaufen suchen.



Hager Vertei­ler­schrank FS
Die effi­zi­ente Lösung für den Zweckbau

Der Vertei­ler­schrank FS ist perfekt geeignet für Groß­pro­jekte, bei denen Zeit und Kosten eine große Rolle spielen. Lieferbar ist er in 10 Größen. Zur Verfü­gung stehen

  • 5 Breiten (300, 550, 800, 1050 und 1300 mm)
  • 2 Tiefen (275 und 400 mm) sowie
  • 1 Höhe (1850 mm).

Die Schrank­höhe (Innenmaß 1800 mm) kann für den Innen­ausbau fast voll­ständig genutzt werden: 144 bis 720 Platz­ein­heiten sind möglich. Bei Bedarf lassen sich beliebig viele Schalt­schränke neben­ein­ander bauen. Umfang­rei­ches Zube­hör­pro­gramm vervoll­stän­digt das Angebot.



Der Vertei­ler­schrank FS auf einen Blick

  • Eigen­schaften

    Schutzart IP41, Schutz­klasse I, Icc Kurz­schluss­fes­tig­keit 20 – 35 kA; RAL 7035, IK07 Stoß­schutz

  • Gehäuse

    Solider 1,5 mm-Stahl­blech­korpus mit 1,2 mm-Tür (ohne Verstär­kungs­profil). Umlau­fender Berüh­rungs­schutz. Ab 4 Feld­breiten mit Doppeltür. Der obere Rahmen hat eine zusätz­liche Biegung für den Wasser­schutz. Ein Drei-Punkt-Schließ­system mit Doppel­bart­ver­schluss sorgt für die gesetz­lich vorge­schrie­bene Zugangs­si­che­rung.

  • Kabe­l­ein­führ­öff­nungen

    3 vorge­prägte Kabe­l­ein­führ­öff­nungen an jeder Seite (383 mm x 105 mm). Stan­dard­öff­nungen oben und unten (210 mm x 100 mm), je nach Schrank­breite zwischen 2 und 10. Bei Schrank­tiefe 400 mm kommt eine zweite Flan­schreihe oben und unten hinzu. Vorge­prägte Bleche lassen sich einfach mit dem Hammer ausschlagen. Kabe­l­ein­führ­flan­sche sind nicht im Liefer­um­fang enthalten und können bedarfs­ge­recht bestellt werden (Zubehör).

  • Gewin­de­bolzen

    Beim Vertei­ler­schrank FS kommen die glei­chen Niet­ein­press­mut­tern wie beim FR-System zum Einsatz: perfekt für Sockel­fi­xie­rung, Trans­port-Kran­ringe oder Side-by-Side-Anschluss. Über Verbin­dungs­platten (Zubehör) und Sockel­schrauben werden mehrere Schränke mitein­ander verbunden.

  • Innen­ausbau

    Der Schalt­schrank FS ist für die Innen­aus­bau­sys­teme univers N und univers N Hoch­strom ≤ 800 A vorbe­reitet. Den passenden Rahmen liefern vorin­stal­lierte Befes­ti­gungs­klam­mern mit Tiefen­ver­stel­lungen sowie rund­lau­fende Berüh­rungs­schutz­pro­file aus Metall (Schutz­klasse I).

  • Optio­naler Boden­so­ckel

    Als Boden­so­ckel kann der gleiche Sockel wie beim Stand­schrank FR einge­setzt werden – wahl­weise in 100 oder 200 mm Höhe. Die Gesamt­höhe des Vertei­ler­schranks FS erhöht sich entspre­chend um 100 oder 200 mm. Der Sockel ist nicht im Liefer­um­fang enthalten.



Icon eines Bildschirms mit Newsletter.

Produkt­ka­talog

Infos und tech­ni­sche Daten im Produkt­ka­talog.

Jetzt ansehen

Icon eines offenen Notizbuches.

Broschüren

Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial für Sie und Ihre Kunden anfor­dern.

Jetzt bestellen

Icon eines Doktorhuts, Sinnbild für Bildung.

Weiter­bil­dung

Kennt­nisse erwei­tern – Wissens­vor­sprung schaffen.

Jetzt anmelden

Icon eines offenen Briefs.

News­letter

Aktu­elle Infor­ma­tionen über Lösungen und Produkte.

Jetzt anmelden