Effi­zi­ente Beleuch­tungs­steue­rung 

mit Bewe­gungs- und Präsenz­melder

Bewegungs- und Präsenzmelder: Einbaugerät EE805A und Aufbaugerät EE804A

Bewe­gungs- und Präsenz­er­ken­nung
Anspruchs­volle und zuver­läs­sige Technik

Ob zuhause oder in Firmen­räumen: Mit einer bedarfs­ge­rechten Beleuch­tung lässt sich Energie sparen. Unsere Melder kombi­nieren die Bewe­gungs- und Präsenz­er­ken­nung in einem Gerät. Sie arbeiten mit Passi­vin­fra­rot­technik (PIR) und reagieren auf Orts­ver­än­de­rungen sowie Tempe­ra­tur­un­ter­schiede. Bei einer Einbau­höhe von 2,50 Meter erkennen sie Bewe­gungen in einem Durch­messer von 6 Metern. Mini­male Bewe­gungen werden, dank der Präsenz­er­ken­nung, inner­halb eines 4 Meter großen Durch­mes­sers erfasst. Dabei beträgt die maxi­male Einbau­höhe 4 Meter.

 

Wird das Kombi-Gerät in 2,50 Meter Höhe eingebaut, deckt der Bewegungsmelder einen Durchmesser von 6 Metern ab. Der Präsenzmelder arbeitet in einem Durchmesser von 4 Metern.

Auf den Punkt genau schalten
Bewe­gungs- und Präsenz­melder über­zeugt mit langer Lebens­dauer

Die Bewe­gungs- und Präsenz­melder sind mit einer Null­durch­gangs­schal­tung ausge­stattet. Sie verhin­dert hohe Einschalt­ströme, wie sie für LEDs und Halo­gen­lampen typisch sind. Vorteil: Die Relais­kon­takte werden geschont und die Lebens­dauer der Melder wird verlän­gert.


Die neuen Melder rechnen sich
Bis zu 90 Prozent Ener­gie­er­sparnis

Bedarfs­ge­rechte Licht­schal­tung ist sinn­voll: Wer auf Bewe­gungs- und Präsenz­melder setzt, kann bis zu 90 Prozent der Beleuch­tungs­en­ergie sparen. Vor dem Hinter­grund stei­gender Strom­preise wird der Einsatz von Bewe­gungs- und Präsenz­mel­dern immer attrak­tiver. Attraktiv ist auch der Stand-by-Verbrauch unserer Geräte: Er liegt bei nied­rigen 0,3 W.



Schnell montiert
Und einfach einge­stellt

Das Kombi­gerät zur Bewe­gungs- und Präsenz­er­ken­nung ist in 2 Vari­anten erhält­lich:

 

Als Einbaugerät wird der Bewegungs- und Präsenzmelder in der abgehängten Decke montiert und hat einen Durchmesser von 90 mm.

Einbau­gerät EE805A

Das Einbau­gerät verfügt über ein Schnell-Befes­ti­gungs­system aus Feder­bü­geln. Damit lässt es sich vibra­ti­ons­fest in der abge­hängten Decke montieren. Die Kabel werden über eine Steck­klemme ange­schlossen, Kabel­binder über­nehmen die Zugent­las­tung. Durch­messer des Einbau­ge­räts: 90 mm.

 

Als Aufbaugerät verfügt der Bewegungs- und Präsenzmelder über einen Durchmesser von 100 mm. Befestigt werden kann das Aufbaugerät an jeder Standarddose oder direkt an der Decke.

Aufbau­gerät EE804A

Das Aufbau­gerät (100 mm Durch­messer) hat ein abnehm­bares Unter­teil mit Schraub-Anschluss­klemme. Es kann an jeder Stan­dard­dose oder direkt an der Decke befes­tigt werden. Das Ober­teil – es enthält die Detek­ti­ons­optik – wird aufge­steckt und mit einer Schraube fixiert.

 

 



Poten­tio­meter regeln Ansprech­hel­lig­keit und Nach­leucht­dauer

Mit zwei leicht zugäng­li­chen Poten­tio­me­tern können Sie oder Ihr Kunde den Bewe­gungs­melder einstellen.

  1. Die Ansprech­hel­lig­keit liegt zwischen 5 und 1.000 Lux.
  2. Für die Nach­leucht­dauer steht eine Band­breite zwischen 2 Sekunden und 30 Minuten zur Verfü­gung.
Der Bewegungs- und Präsenzmelder besitzt zwei Potentiometer, mit denen sich Ansprechhelligkeit und Nachleuchtdauer regeln lassen.

Bewe­gungs- und Präsenz­melder: Weitere Infor­ma­tionen

  • News 01/2018

    Neuheiten der Hager Vertriebs­ge­sell­schaft

    17DE0300
    pdf10,15 MB


Icon eines Bildschirms mit Newsletter.

Produkt­ka­talog

Infos und tech­ni­sche Daten im Produkt­ka­talog.

Jetzt ansehen

Icon eines offenen Notizbuches.

Broschüren

Infor­ma­ti­ons­ma­te­rial für Sie und Ihre Kunden anfor­dern.

Jetzt bestellen

Icon eines Doktorhuts, Sinnbild für Bildung.

Weiter­bil­dung

Kennt­nisse erwei­tern – Wissens­vor­sprung schaffen.

Jetzt anmelden

Icon eines offenen Briefs.

News­letter

Aktu­elle Infor­ma­tionen über Lösungen und Produkte.

Jetzt anmelden